zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. Oktober 2017 | 08:08 Uhr

Lob für Auszubildende und Amtsvorsteher

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 18.Nov.2015 | 00:32 Uhr

Mit Blumen verabschiedete Amtsvorsteher Helmut Sievers (Foto) jetzt eine Auszubildende in der Amtsverwaltung, die mit ihrem Abschluss landesweit zu den Besten ihres Jahrgangs zählte. Die Beidenfletherin Judith Timm wird ihre Karriere in der Amtsverwaltung Schenefeld fortsetzen. Sievers lobte insbesondere das herausragende Engagement der scheidenden Amtsmitarbeiterin.

Lob und Anerkennung gab es dann auch noch einmal für den Amtsvorsteher selbst. „Die Freiherr-vom-Stein-Medaille ist in den richtigen Händen“, erinnerte dessen Stellvertreter Volker Bolten an die Auszeichnung, die Sievers kürzlich vom Innenminister überreicht wurde. „Mach’ weiter so und bleib wie du bist“, schloss Bolten. „Das schafft man nur in einem guten Team“, gab Helmut Sievers das Lob an seine Mitstreiter weiter. Die ehrenamtliche Arbeit falle angesichts „der herzenslieben Menschen in der Wilstermarsch“ auch nicht schwer. Denen gab er noch schnell seine Lebensdevise mit auf den Weg: „Aus jeder Familie muss einer Mitglied in der Feuerwehr und einer im DRK sein. Dann gibt es keine Schwachstellen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen