Diskussion in Brunsbüttel : LNG-Terminal und Auswirkungen auf die Umwelt

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von 12. Februar 2019, 09:56 Uhr

shz+ Logo
Vorbild Rotterdam: Wie hier in der niederländischen Hafenstadt soll auch in Brunsbüttel ein Terminal für die Flüssiggasanlieferung per Tankschiff entstehen.
Vorbild Rotterdam: Wie hier in der niederländischen Hafenstadt soll auch in Brunsbüttel ein Terminal für die Flüssiggasanlieferung per Tankschiff entstehen.

Bürgerinformation im Brunsbütteler Elbeforum: Investorenkonsortium und Gegner legen ihre Argumente dar.

Brunsbüttel | Nicht einfach auf den Putz hauen, sondern sachlich Argumente vortragen – das hat sich das Klimabündnis gegen LNG auf die Fahne geschrieben. Am Mittwoch beginnt um 19 Uhr im Brunsbütteler Elbeforum die erste von zwei Infoveranstaltungen zum geplanten Importterminal für Flüssigerdgas (LNG) das in Brunsbüttel entstehen soll.  Infos: www.buergerbeteiligung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen