Elbehafen in Brunsbüttel : LNG: Schneller vom Lkw aufs Schiff

23-2176983_23-103588146_1544095131.JPG von 13. November 2018, 13:34 Uhr

shz+ Logo
Bebunkerung eines Frachters  im Elbehafen mit per Tanklastzügen angeliefertem LNG.
Bebunkerung eines Frachters im Elbehafen mit per Tanklastzügen angeliefertem LNG.

Die Versorgung von Frachtern mit Flüssigerdgas im Brunsbütteler Elbehafen wurde vereinfacht.

Beim Thema Flüssigerdgas (LNG) die Nase vorn haben, ist für Frank Schnabel, Geschäftsführer des Elbehafen-Betreibers Brunsbüttel Ports, erklärtes Ziel. Schon länger wird LNG in Brunsbüttel umgeschlagen. Das verflüssigte Erdgas wird derzeit noch in speziellen Tankwagen angeliefert und auf Schiffe gepumpt, die mit diesem Treibstoff fahren. Einfacher werd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen