zur Navigation springen

Kreis Dithmarschen : Lkw-Führerhaus in Flammen - Fahrer unverletzt

vom

Der Lkw-Fahrer konnte sich vor dem Feuer retten. Ein Kabelbrand soll der Auslöser sein.

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2017 | 12:27 Uhr

Schafstedt | Am Freitagmorgen hat das Führerhaus eines Lkw am Luruper Damm bei Schafstedt im Kreis Dithmarschen gebrannt. Der Lkw-Fahrer konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Er blieb unverletzt.

Um 8.50 Uhr wurden die Feuerwehren Schafstedt, Eggstedt sowie Albersdorf zu dem brennenden Lkw gerufen. Nach dem Eintreffen der ersten Wehren, konnte die Feuerwehr Albersdorf allerdings schon wieder umkehren.
 

Laut Aussage der Polizei Meldorf, soll ein Kabelbrand im Führerhaus die Ursache des Feuers gewesen sein. Bei dem Feuer entstand am Lkw ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Luruper Damm war für circa 45 Minuten voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert