zur Navigation springen

Trendmesse : Lifestyle-Shopping bei Frühlingstemperaturen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

2000 Besucher kamen zur ersten Trendmesse nach Hohenlockstedt ins Kunsthaus M 1.

Wie ein Kunsthaus publikumswirksam einmal anders genutzt werden kann, das zeigte sich im M1 der Arthur Boskamp Stiftung in Hohenlockstedt. Knapp 2000 Gäste strömten an zwei Tagen bei frühlingshaften Temperaturen in das Gebäude, um sich über Beauty und Lifestyle, Wellness und Fitness, Mode und Accessoires sowie Kunsthandwerk und Fotoshooting zu informieren. Mehr als 30 Aussteller aus dem gesamten Kreis Steinburg sorgten auf zwei Etagen für einen bunten Branchenmix beim „1. Lifestyle Shopping Weekend“.

„Wir haben es eingerichtet wie 20 Wohnstuben nebeneinander“, beschrieb Organisator Peter Wischmann von der Agentur „Globus Events“. Unten standen Einrichtung und Mode, im oberen Stockwerk Kunsthandwerk und Ernährung im Mittelpunkt. Im Bereich Gesundheit informierten beispielsweise Michaela Stobbe-Rathjens und Anke Gallas an ihrem Stand von „Nutrilite“ über „zelluläre Stoffwechselmessung“. „Wir haben unser Körper-Kennlern-Programm vorgestellt“, so Anke Gallas. Gleich nebenan standen drei Damen von der Bezirkshandlung West von „Tupperware“. „Die Besucher sind sehr interessiert, wir haben sehr positives Feedback“, so Sandra Funk. Hier hatte auch die Firma Pohl-Boskamp einen Stand, an dem die Besucher schätzen sollten, wie viele Plastik-Figuren sich in einer Plexiglasröhre stapelten. Wer am dichtesten an die korrekte Zahl von 270 gekommen war, konnte einen von zahlreichen Preisen gewinnen: Rüdiger Pohlmann von Pohl-Boskamp: „Es ist erstaunlich lebhaft und das Angebot wird gut wahrgenommen.“

Unten am Mode-Stand von Petra Looft aus Wilster fand sich auch Kerstin Dicke aus Beidenfleth ein, die bereits einen Teddy, Gewürze sowie ein Oberteil gekauft hatte. „Es ist alles sehr nett gemacht.“ Auch Petra Looft war zufrieden: „Hier hat sich auch ein guter Kundenmix eingefunden.“

Sehr gut kamen auch selbst gebackene Kuchen und Torten der Landfrauen Hohenlockstedt an. Im Unterhaltungs-Programm zeigten acht Kindermodels und sechs Erwachsene – moderiert von Thomas Claaßen – in kleinen Modenschauen Frühjahrstrends für alle Generationen. In der „Blue Magic Lounge“ wurde abwechselnd Musik geboten, so auch vom „Störphonie Sextett“ aus dem Kulturhof in Itzehoe, das von Walzer bis Vivaldi Klassisches bot.




zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen