zur Navigation springen

Kirchengemeinde feiert : Lichterfest für die Gemeinschaft

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Zum ersten Mal feiert die Kirchengemeinde Hohenaspe das Lichterfest – und zahlreiche Bürger sind auf den Beinen. Der Erlös ist für einen guten Zweck: eine neue Küche.

Viele Hohenasper waren auf den Beinen, um das zum ersten Mal von der Kirchengemeinde ausgerichtete Lichterfest zu besuchen. „Die Idee dazu entstand aus unserer schönen Gemeinschaft hier im Ort heraus“, erklärte Pastorin Stefanie Warnke, die diese Gemeinschaft noch einmal vertiefen wollte.

Zudem sollte der Erlös dieses Nachmittags für ein neue Küche investiert werden. „Nach 40 Jahren hat die alte ausgedient“, sagt die Pastorin. „Schon Jesus hat zusammen mit seinen Jüngern an einem Tisch gegessen“, erinnerte die Pastorin. Nicht anders sei es in der Kirchgemeinde Hohenaspe, wo sich inzwischen viele neue Kinder-, Jugend-, und Seniorengruppen gebildet hätten und die Küche rege nutzten.

Um das Vorhaben tatkräftig zu unterstützen, waren zahlreiche Besucher dafür ins Alte Pastorat gekommen, wo neben einem bunten Kinderprogramm mit Stockbrot grillen und Geschicklichkeitsspielen auch für Essen und Trinken gesorgt war. Dank zahlreicher Spender konnte nicht nur ein großes Tortenbuffet angeboten werden – auch frische Waffeln, Förtchen, Grillwurst, Kaffee und Punsch standen für die Besucher bereit.

Erfreute zeigte sich Pastorin Warnke, dass auch ein Bücherflohmarkt angeboten werden konnte. „Viele Gemeindemitglieder haben uns dafür ihre ausgelesenen Bücher zur Verfügung gestellt.“ Ein absoluter Höhepunkt war die große Tombola mit 600 attraktiven Gewinnen für Groß und Klein. „Auch diese wurde ausschließlich aus Spenden zusammengestellt“, betonte die Pastorin, die im Außenbereich fleißig die Tombola-Lose an die Besucher verkaufte. Umrahmt wurde das Lichterfest zudem durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hohenaspe, ehe die abendliche Andacht durch den Gospelchor bereichert wurde.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Feb.2014 | 12:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen