zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. Oktober 2017 | 10:26 Uhr

Lesung zur Ausstellung

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 01.Mär.2016 | 10:50 Uhr

Zur laufenden Ausstellung des Vereins für Kultur und Geschichte über das Schiff Emden findet Sonntag, 13. März, um 15 Uhr eine Lesung in der Gaststätte „Zur Erholung“ in Lockstedt statt. Unter dem Titel „Odyssee auf Leben und Tod“ liest Stephan-Thomas Klose aus Hellmuth von Mückes Buch „Ayesha“. Die Lesung beinhaltet auch szenische Darstellung in historischen Uniformen von Lorenz-Werner Klose, Jonathan Klose, Hartmut Eickhoff. Im September 1915 erschien Hellmuth von Mückes Buch „Ayesha“. Dort beschreibt er die Rückkehr des Landungszuges der SMS Emden aus dem Indischen Ozean zurück nach Deutschland. Von November 1914 bis zum Juni 1915 legte der Landungszug 20  000 Kilometer zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert