zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 07:30 Uhr

Lesetag zum Kennenlernen in der Grundschule

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Nur noch wenige Monate, dann beginnt für die 20 Jungen und Mädchen des örtlichen Awo-Kindergartens der „Ernst des Lebens“. Nach den Sommerferien werden sie lesen, schreiben und rechnen lernen. Um sich schon jetzt ein wenig an den Schulalltag zu gewöhnen, besuchen die Kinder mit ihrer Erzieherin einmal wöchentlich die Schule.

„Die Kinder wissen dann schon an ihrem ersten Schultag, wo die Toiletten sind, wie lange eine Schulstunde dauert, wo sie im Notfall hinmüssen oder bei kleinen Verletzungen ein Pflaster erhalten – und wie viel Gewusel hier in den Pausen ist“, sagt Karen Maihoff als Lehrerin der Klasse 3b. Sie hatte die Idee zu einem gemeinsamen Projekt. „Jedes Kindergartenkind bekommt einen Paten, der ihm beim Vorlesetag aus dem ‚Grüffelo‘ vorliest“, erklärt Maihoff. Die Paten stehen den Abc-Schützen dann auch nach der Einschulung zur Seite, um ihnen den Start an der Schule zu erleichtern.

Nachdem alle Kinder ein kuscheliges Vorleseplätzchen gefunden hatten, lauschten die Kleinen beeindruckt von der Lesefähigkeit der Drittklässler der Geschichte von der kleinen Maus. Jeder Schüler strengte sich an, seinen Lesebeitrag spannend und betont darzubieten. Anschließend machten sich die Kinder an den Arbeitsbogen, um die Geschichte noch einmal gemeinsam aufzuarbeiten.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2017 | 11:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen