Lesepaten für Flüchtlinge gesucht

shz.de von
16. März 2016, 14:47 Uhr

In St. Margarethen findet für die ausländischen Neubürger seit längerem ein täglicher Deutschunterricht statt. Nun werden zusätzlich deutsche Männer, Frauen und Jugendliche gesucht, die sich im Einzelunterricht mit Ausländern zusammen setzen, um das Lesen zu üben. Dazu sind keine weiteren Voraussetzungen erforderlich, außer ein wenig Geduld zu haben. Denn da die Afghanen und Syrer aus einem ganz anderen Sprach-Klangraum kommen, haben viele von ihnen mit unseren Konsonanten, Vokalen und Umlauten große Schwierigkeiten.


>Pastor Eckart Grulke vermittelt einzelne Kontakte. Tel: 04858/359, Email: e.gru@web.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen