Leni ist der erste Eis-Star

Kürten den ersten „Eisstar des Monats“ (von links): Eismeister Lutz Stüven, Leni Ritter und Gemeindevertreter Olaf Stahl.
Foto:
1 von 1
Kürten den ersten „Eisstar des Monats“ (von links): Eismeister Lutz Stüven, Leni Ritter und Gemeindevertreter Olaf Stahl.

shz.de von
02. Februar 2016, 16:41 Uhr

Im Elbe Ice Stadion (EIS) wurde jetzt zum ersten Mal der „Eis-Star des Monats“ gekürt. „Das kann jeder werden, der auf dem Eis durch entsprechendes Verhalten auffällt“, erläutert der Vorsitzende des Sport- und Sozialausschusses, Olaf Stahl, „sei es durch hohe Präsenz, durch kunstfertiges Laufen oder durch eine bestimmte Technik sowie außergewöhnliche Leistungen.“

Die erste Wahl fiel so auf die erst achtjährige Leni Ritter aus Brokdorf, die die 2.  Grundschulklasse in St. Margarethen besucht. Ihre Mutter Petra Damrow arbeitet im Kiosk des Eisstadions. „So ist auch die Tochter jeden Tag im EIS und auf dem Eis“, schildert Olaf Stahl. Und da stellt sie sich nicht nur besonders geschickt an, sie fällt auch durch große Sportlichkeit auf. Denn sie kommt ohnehin aus einer sportlichen Familie, ihr Bruder spielt Eishockey. So erhielt sie von Olaf Stahl sowie Eismeister Lutz Stüven einen Preis überreicht: eine Urkunde und ein Präsent, ein paar Buntstifte, ein Klebeheft und eine Tüte Süßes.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen