Bäckerinnung : Lehrlinge schreiben sich in Handwerksrolle ein

Mit mit Innungslade, Hammer, Innungsbuch, Kuchen und Brot (vorne): Die Auszubildenden schrieben sich im Café Schwarz in die Handwerksrolle ein.
Mit mit Innungslade, Hammer, Innungsbuch, Kuchen und Brot (vorne): Die Auszubildenden schrieben sich im Café Schwarz in die Handwerksrolle ein.

Ganz traditionell geht es zu auf der Einschreibungsfeier des Steinburger Bäckerhandwerks in Itzehoe.

shz.de von
27. Januar 2014, 05:00 Uhr

Mit Innungslade, Hammer, Innungsbuch, Kuchen, Brot und Innungsrolle – anschaulich ging es zu bei der Bäckerinnung Steinburg. Mit dem Ende der Probezeit hielten die Lehrlinge nach vier Monaten im Bäckereihandwerk ihre Einschreibungsfeier ab.

„Wir sind eine kleine Innung, deshalb gibt es bei uns keine zentrale Einschreibung wie sie sonst inzwischen bei den Landesinnungen üblich ist“, erläuterte Obermeister Martin Jeß. Diese Einschreibung solle deshalb die Gemeinschaft stärken.

Um ihre ersten erworbenen fachlichen Erkenntnisse zu demonstrieren, hielten die Bäckerlehrlinge ein Referat über Getreidesorten und hatten dafür auch Anschauungsmaterial wie ein Brot und eine Torte gebacken und mitgebracht. Nach einem gemeinsamen Essen schrieben sie sich schließlich ins Buch, die Lehrlingsrolle, ein. Sie erhielten vom Obermeister eine historische Urkunde mit einem Text aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, in dem die Tätigkeiten eines Auszubildenden im Bäckerhandwerk beschrieben waren.

Die allgemeine Lage auf dem Sektor sei in den vergangenen Jahren relativ stabil geblieben. Einige der Auszubildenden aus Bäckerhandwerk und Verkauf, die im vergangen September ihre Lehre begonnen hatten, waren zuvor auch wieder abgesprungen, als sie merkten, dass dieser Beruf nichts für sie war. „Es gibt eine hohe Dichte an Bäckereien und eine damit verbundene Konkurrenzintensität“, so Schatzmeister Howe Carstens. „Aber es ist wie überall sonst auch: Wenn man sich bemüht, kommt man klar“, so der Obermeister.


>Folgende Lehrlinge schrieben sich ein: Verkäuferinnen: Yvonne Barrenschnee, Saskia Borchardt, Danis Dabow, Stefanie Falendiek, Vanessa Feuerstack, Jasmin Kazmierak, Julia Kruse, Jennifer Lempfert, Janina Macholewski, Sandra Pommerening, Sarah Querling, Simone Raeder, Chantal Rathjen, Celina Dominique Schlage, Seyda Sinecek, Elisa Comparato, Lena Franzen, Jennifer Kosch, Jasmin Limberger, Inga Lützen, Christoph Reith, Nina Schischke, Anna-Lena Siegmund, Dascha Stieben, Alexandra Sude, Julia Fritz. Bäcker: Tim Busch, Cathrin Eggers, Simon Gardow, Julian Galos, Pascal Husfeldt, Özlem Kaya, Nicole Klein, Tobias Naujoks, Jan Schisanowski und Sebastian Wittke.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen