zur Navigation springen

Lauftag fürs Abzeichen und für Spenden-Cents

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2014 | 17:18 Uhr

Bei spätsommerlichen Temperaturen machten sich mehr als 200 Kinder der Glückstädter Bürgerschule auf den Weg, um den Deich zu erobern. Zum siebten Mal fand an der Grundschule der jährliche Lauftag statt.

Organisiert hatte die Veranstaltung Sportlehrerin Viola Lange, die auch die Eltern zur Mithilfe motiviert hatte. Diese stellten die Streckenposten und markierten nach jeweils 15 gelaufenen Minuten die Kinder mit einem farbigen Strich. Bei dem Lauf konnten die Schüler das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes in drei Stufen erwerben. Dafür mussten 15, 30 oder maximal 60 Minuten gelaufen werden. Für den Lauf hatten die Kinder im Sportunterricht trainiert, und viele waren mit dem festen Vorsatz angetreten, die volle Stunde durchzuhalten. Wem die Kraft ausgegangen war, der feuerte mit den vielen Eltern die Mitschüler an.

In diesem Jahr war der Lauftag außerdem als „Cent-Lauf“ angelegt. Die Schüler hatten im Vorweg nach Sponsoren gesucht, die bereit waren, einen bestimmten Betrag für jeweils 15 gelaufene Minuten zu spenden. Das Geld soll für den weiteren Ausbau der Betreuung an der Schule verwendet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen