Laub-Sauger

von
23. September 2014, 05:00 Uhr

Der Itzehoer hatte sich auf ein ruhiges Wochenende gefreut. Das klappte zumindest zum Teil, doch dann kam der frühe Sonntagnachmittag. Auf dem Nachbargrundstück dröhnte eine Maschine los, „und der Geräuschpegel ist ganz sicher am Sonntag nicht erlaubt“, schildert der Nachbar. Mit einem Blick vom Balkon erfasste er die Situation: Erste Spuren des Herbstes wurden mit einem Laubsauger beseitigt. Nach ein paar freundlichen, aber doch bestimmten Worten kehrte wieder Ruhe ein, aber die Verwunderung hielt sich: „Für die paar Blätter ein solches Gerät, das verstehe, wer will“, sagt der Itzehoer. Der Griff zum Besen wäre sinnvoller und leiser gewesen, meint auch

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen