Pellkartoffeltage : Landrat krönt neue Kartoffelkönigin

Hoheiten unter sich (von links): Katharina Köhn (Uetersener Rosenkönigin), Dorthe Reimers (Pellkartoffelkönigin 2012/13), Ann-Christin Bestmann (Hohenlockstedter Pellkartoffelkönigin 2013/14), Nadine Siebert (Pellkartoffelprinzessin 2013/14), Vanja Kock (Glücksburger Rosenprinzessin) und Franziska Maiwald (Glücksburger Rosenkönigin).
Hoheiten unter sich (von links): Katharina Köhn (Uetersener Rosenkönigin), Dorthe Reimers (Pellkartoffelkönigin 2012/13), Ann-Christin Bestmann (Hohenlockstedter Pellkartoffelkönigin 2013/14), Nadine Siebert (Pellkartoffelprinzessin 2013/14), Vanja Kock (Glücksburger Rosenprinzessin) und Franziska Maiwald (Glücksburger Rosenkönigin).

Ann-Christin Bestmann ist die neue Pellkartoffelkönigin aus Hohenlockstedt, Nadine Siebert ist Pellkartoffelprinzessin.

shz.de von
30. September 2013, 05:01 Uhr

Jedes Jahr bieten die Pellkartoffeltage Hohenlockstedt ein abwechslungsreiches Programm rund um die tolle Knolle. Der dreitägige Veranstaltungsreigen vom Wochenende wurde mit einem großen Festabend eingeleitet. Zur Eröffnungsfeier begrüßte Bürgermeister Jürgen Kirsten (SPD) für die Gemeinde Hohenlockstedt in der Kartoffelhalle Pohl-Boskamp in Anwesenheit von sieben „Königinnen“ und „Prinzessinnen“ etwa 200 Gäste.

Gekrönt wurden dort durch Landrat Torsten Wendt die diesjährige Pellkartoffelkönigin, Ann-Christin Bestmann. Die neue Pellkartoffelprinzessin, Nadine Siebert, wurde in ihr Amt eingeführt. Ann-Christin Bestmann vertritt Hohenlockstedt nun öffentlich, so schon am kommenden Wochenende in Hamburg beim „5. Deutschen Königinnentag“. „Ich habe schon im vergangenen Jahr als Prinzessin viele Termine wahr genommen, und es macht mir großen Spaß“, sagte sie.

Kreispräsident Peter Labendowicz würdigte die Aktivitäten der Erzeugergemeinschaft und lobte die Pellkartoffeltage als identitätsstiftende Veranstaltung für die Einwohner der Region.

Die Geschichte der Kartoffel als Kulturfrucht zeichnete der Vorsitzende der Erzeugergemeinschaft für Qualitätskartoffeln Hohenlockstedt, Siegfried Thurau. Die Organisatorin des Abends, Elke Behm, freute sich: „Durch unsere Serie von Veranstaltungen haben wir es geschafft, der Jugend das Thema des selbst erzeugten Lebensmittels Kartoffel näher zu bringen“, sagte sie.

Umrahmt wurde die Festveranstaltung von einem abwechselungsreichen Programm aus Musik und Aufführungen. So tanzte das TSV Lola Ballett, die Jagdhornbläser des Hegeringes 1 sorgten für eine musikalische Einlage und die Musical Dance Company führte Tänze aus dem „Tarzan“-Musical auf. Die Grundschule Hohenlockstedt unterhielt mit „Wir machen Hip Hop“. Premiere feierte der plattdeutsche „Kartoffelboogie“ der Grundschule Hohenaspe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen