Landfrauen tanzen den Sonderburger

Vera Carstens (Mitte) und Anke Egge (vorne links) leiten die Tanzgruppe der Landfrauen.
Vera Carstens (Mitte) und Anke Egge (vorne links) leiten die Tanzgruppe der Landfrauen.

shz.de von
10. September 2015, 17:43 Uhr

Um neue Mitglieder zu werben und eine andere Art der Fitness zu präsentieren, hatte die Trachtengruppe vom Landfrauenverein Wilstermarsch jetzt zu einem Workshop eingeladen. Die Tanzleiterinnen Vera Carstens und Anke Egge begrüßten einige Interessierte in der Turnhalle der Wolfgang-Ratke-Schule und erklärten den Neulingen die einzelnen Schritte.

In der Gruppe wurde entschieden: „Learning by doing – wir ziehen euch mit!“, und schon ging es im Paarkreis mit Handtour los. Eingeübt wurde der „Wilhelmsburger“ (zügiges Laufen, hin und zurück und in Kette), der „Familydans“ mit Dos-a-Dos und Swinger, der „Flinkfleuter“ (etwas anspruchsvoller mit Polka und Übertreter) sowie der „Sonderburger“, eine Doppelquadrille mit englischer Kette. Tatsächlich fanden sich die neuen Tänzerinnen trotz der speziellen Schrittangaben schnell zurecht und hatten viel Spaß in der lockeren Runde. Wer Lust hat, kann jeder Zeit am Dienstagabend um 20 Uhr in die Turnhalle kommen, um ein Probetraining zu absolvieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen