zur Navigation springen

Buchvorstellung : Landfrauen hören Humoristisches

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Autor Arne Tiedemann stellt Buch mit Anekdoten über das Älterwerden vor

„Endlich 40 – das war mein Leben“ – dies ist der Titel des neuen Buches von Arne Tiedemann, welches er bei einem Frühstück im Klevenhof den Landfrauen der Kollmarmarsch vorstellte.

Der gebürtige Kollmaraner hatte mit seinen Erzählungen leichtes Spiel als einziger Mann unter den Landfrauen. „Ich bin vor einiger Zeit vierzig geworden und fühle mich wohl. Vierzig ist das neue zwanzig“, schilderte Tiedemann seine Erfahrungen.

Tiedemann räumte auf mit den drei Dingen, die ein Mann tun sollte: Einen Baum Pflanzen – „Nicht mit mir! Dem muss ich immer hinterherfegen und die Krähen, die in ihm sitzen, scheißen mein Auto zu.“ Ein Haus bauen – „Da geht zu viel schief und ich bin als Bibliothekar nicht zum Handwerkern geeignet.“ Ein Kind zeugen – „Dann bau´ ich lieber doch ein Haus!“

Der Schriftsteller erzählte von seinen Mitschülern und seinen ersten Raucherfahrungen, von Lehrer-Erinnerungen und der Verdrängung beim „Leistenbruchtest“. Für Arne Tiedemann ist der amüsante Rückblick auf sein bewegtes Leben neben einem „Handbuch für Norddeutschversteher“ bereits das dritte Buch mit Anekdoten aus der Region.

Und es geht weiter: Im Herbst kommt das nächste Werk aus der Feder des Kollmaraners, der heute in Elmshorn wohnt, auf den Markt. „Dann sehen wir uns wieder“, versprach Tiedemann den Landfrauen. Deren Vorsitzende Martina Greve machte nach der Lesung darauf aufmerksam, dass die Kreativgruppe, die selbst gefertigte Teddys, Stricksachen und Patchwork-Arbeiten ausstellte, in die Sommerpause geht und sich ab Oktober wieder donnerstags im Neuendorfer Gemeindehaus trifft.

Die nächste Veranstaltung des Landfrauenverein Kollmarmarsch findet am 23. April wieder in der Gaststätte Klevenhof (Strohdeich 2, Kollmar) statt. Dann geht es um 19.30 Uhr um den Konsum von „Cannabis und Alkohol – die unterschätzte Suchtgefahr“. Anmeldungen nehmen Telse Magens unter 04128/941200 oder Maren Piening unter 04128/435 entgegen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen