Feuer : Lagerhalle abgebrannt – Haus gerettet

Mehrere Wehren   waren imEinsatz und  retteten ein benachbartes Wohnhaus.
Mehrere Wehren waren imEinsatz und retteten ein benachbartes Wohnhaus.

Eine Lagerhalle in Hohenlockstedt ist komplett abgebrannt – aber das nahe stehende Wohnhaus konnten die Feuerwehrkräfte retten. Vier Wehren waren im Einsatz, verletzt wurde niemand.

Avatar_shz von
30. Juli 2014, 05:21 Uhr

Das hätte wohl auch viel schlimmer enden können: In der Nacht zu gestern wurde in Hohenlockstedt ein Lagerhalle zerstört. Und auch der Dachstuhl eines angrenzenden Einfamilienhauses hatte bereits Feuer gefangen. Einsatzkräfte aus Hohenlockstedt, Itzehoe, Kellinghusen und Hohenaspe gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bekommen, bevor an den angrenzenden Gebäude größerer Schaden entstehen konnte. Dennoch beläuft sich nach ersten Schätzungen der Brandermittler der Kriminalpolizei Itzehoe der Schaden auf dem Grundstück an der Straße Am Wasserturm auf rund 350 000 Euro.

Bemerkt worden war das Feuer von dem Bewohner des Einfamilienhauses, der gegen 22.20 Uhr Brandgeruch wahrgenommen hatte. Die erste Vermutung bestätigte sich und der Mann rief die Feuerwehr. Nach bisherigen Kenntnissen ist niemand verletzt worden. Zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs war der Mann allein zu Hause. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus transportiert. Die Brandursache ist unbekannt. Die Untersuchungen der Brandermittler dauern an.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen