Störfähre bei Beidenfleth : Labskaus und Shantys für Seilfähre „Else“

Der Unterhalt der Störfähre Else  ist alles andere als billig.
Der Unterhalt der Störfähre Else ist alles andere als billig.

Die Spendenveranstaltung steigt im Gasthof Frauen in Beidenfleth.

Avatar_shz von
11. Oktober 2018, 12:06 Uhr

„Else mutt fohr’n“, das ist das Motto vom Förderverein „Störfähre Else“. Und damit die Seilfähre die kurze Verbindung zwischen der Kremper- und der Wilstermarsch bleibt, bittet der Verein mit Horst Heinrich an der Spitze um Spenden.

Am Dienstag, 30. Oktober, soll wieder für „Else“ gesammelt werden. Dann heißt es im Saal vom Gasthof Frauen in Beidenfleth „Labskaus und Rübenmus – ein Abend mit deftigem Essen und Programm“. Das gestaltet der Shantychor „Die Nordlichter“ unter der Leitung von Hans Otto Sönnichsen. Das Essen beginnt um 18.30 Uhr und kostet 12,50 Euro, der Eintritt zu dem Shanty-Konzert, das um 20 Uhr beginnt, ist frei – es wird um Spenden für die Fähre gebeten.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Karten gibt es in Beidenfleth im Gasthof Frauen und im MarktTreff, in Kremperheide bei Rolf Beermann (04821/803275), in Krempermoor bei Günter Meyer (04824/1793) und in Glückstadt bei Horst Heinrich (04124/8979757).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen