Kunstvoller Kloster-Torbogen ist wieder da

20150723-75r_7107

shz.de von
24. Juli 2015, 05:00 Uhr

Das historische Klostertor ist zurück. Vor Jahren war der Torbogen nach einem Weinfest stark beschädigt worden, jetzt hat ihn Kunstschlosser Kurt Lange aus Bredeneek restauriert. Auch die beiden gemauerten Torpfeiler mit ihren dünnen Berliner Wasserfugen wurden wieder neu aufgebaut. „Wir sind sehr froh, dass der alte Schandfleck verschwunden ist“, sagt Thomas Klinkott vom Freundeskreis St.  Laurentii und Kloster Itzehoe. Der Architekt wohnt auf dem Klosterhof, macht Kirchenführungen in St. Laurentii und kann den Besuchern nun wieder ein Prachtstück alter Handwerkskunst zeigen. Sehr dankbar zeigte sich auch Hans Walter Scheel, dessen Großvater Georg Scheel einst den kunstvollen Torbogen geschmiedet hatte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen