zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

11. Dezember 2017 | 07:06 Uhr

Ausstellung : Kunstschau unter freiem Himmel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Skulpturen werden Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. August, im Sonnenfeld ausgestellt.

Kunst im Sonnenfeld (KIS) lädt Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. August, zu einer Skulpturenausstellung in die Brauerstraße 62. Nach dem Premieren-Erfolg im vergangenen Jahr veranstalten die KIS-Künstler eine zweite Kunstschau unter freiem Himmel. Die Vernissage erfolgt Sonnabend um 15 Uhr. Am Sonntag ist die Ausstellung bereits ab 11 Uhr geöffnet. Zwischen Blumen und Bienenkörben präsentieren insgesamt zehn Kunstschaffende Objekte und Skulpturen. Die Organisatoren Maria Lohmann und André Bigus baten acht weitere Künstler, Werke nach Kellinghusen zu bringen. Einzig das aktuelle Motto „Empor“ sollte bei der Auswahl Berücksichtigung finden. „Zu sehen sein werden rund 30 Objekte aus ganz unterschiedlichen Materialien“, erklärt Bigus. Unter anderen aus Stein, Ton, Metall, Holz, Draht und Wolle. Zum Kennenlernen der Künstler und ihrer Exponate bietet der Hamburger an beiden Veranstaltungstagen Führungen durch den Skulpturengarten. Ein Rahmenprogramm mit Musik, Lesungen und Maskentheater rundet die Schau ab. Im Bauwagen gibt es zudem Körperkunst Shiatsu, für kleine Köstlichkeiten sorgt das KIS-Café.

> Infos auf facebook: kis.kunstimsonnenfeld.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen