Montessori-Initiative : Künftig zwei Kinderhäuser in Itzehoe

Gemütliche Runde im Kinderhaus (v. l.): Arik (5), Lilly (4), Bianca Franke und Elisa (3).  Foto: Westphal
Gemütliche Runde im Kinderhaus (v. l.): Arik (5), Lilly (4), Bianca Franke und Elisa (3). Foto: Westphal

Das alte Montessori-Kinderhaus bleibt, das neue kommt: Das steht fest. Die Planungen zu dem neuen Kindergarten nehmen immer mehr Gestalt an.

Avatar_shz von
12. Februar 2009, 11:59 Uhr

Itzehoe | Neue Kurse für Erzieher, die Aufteilung der Gruppen und die angepeilten Öffnungszeiten - für den auf dem Klinikgelände geplanten neuen Montessori-Kindergarten (wir berichteten) stehen bereits viele Details fest.

Im August 2010 soll die Tagesstätte fertig sein. Die neue Entwicklung: Das bestehende Montessori-Kinderhaus in der Oberen Dorfstrasse bleibe erhalten, betont Katrin Schmidt, Vorstandsmitglied der Montessori-Initiative. "Der Bedarf ist da", sagt sie. Viele Eltern freue diese Entscheidung, denn sie hätten im Lauf der Jahre eine enge Verbundenheit zu "ihrem" Kinderhaus aufgebaut.
Umfangreiche Betreuung auch im neuen Haus

Bianca Franke wird beide Kinderhäuser leiten und freut sich schon auf die "riesige neue Herausforderung"; schließlich könne sie auf ein starkes und engagiertes Team zurückgreifen. Im neuen Haus seien je zwei Krippen-, Familien- und Regelgruppen sowie eine Hortbetreuung für Schulkinder geplant.

Die Krippen nähmen zehn Kinder im Alter bis zu drei Jahren auf. Die Familiengruppen höchstens fünf Kinder unter drei Jahren zusätzlich zu den dann noch möglichen zehn Kindern von drei bis sechs Jahren. In den Regelgruppen werden 20 Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreut. Geöffnet werde voraussichtlich von 5.30 bis 20 Uhr.
Montessori-Diplomkurse in Itzehoe sind für 2010/2011 geplant
Im bestehenden Kinderhaus bleiben zwei Gruppen, über deren Zusammensetzung noch entschieden werden müsse. Eltern können ab sofort ihre Kinder für eines der beiden Häuser anmelden. Die Jüngsten, die aufgenommen werden, sind Kinder ab acht Wochen.

Damit sie im Jahr 2010/2011 über eine ausreichende Anzahl qualifizierter Mitarbeiter verfügt, plant Bianca Franke zeitlich gestraffte Montessori-Diplomkurse in Itzehoe. Willkommen seien dabei nicht nur neue Erzieher, sondern jeder, der sich für die Montessori-Pädagogik interessiert.

Kontakt: 04821/41058 oder per E-Mail an info@montessori-itzehoe.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen