Krippengruppe statt Hort im Kinderhaus

von
13. September 2013, 00:31 Uhr

Künftig werden im Kinderhaus Blauer Elefant keine Schulkinder mehr betreut. Der Hort soll für eine weitere Krippengruppe für Kinder unter drei Jahren aufgegeben werden.

Das Thema stand schon in der August-Sitzung des Jugend- und Sportausschusses auf der Tagesordnung, landete aber noch einmal in den Fraktionen. Jetzt fiel die Entscheidung einstimmig ohne Diskussion. Bereits im August hatte Kinderhaus-Leiterin Frank Kölling erklärt, dass die 30 Plätze im Hort im vergangenen Jahr nicht einmal zur Hälfte ausgelastet gewesen seien. „Großpolitischer Wille ist, dass die Kinder nachmittags in der Schule verbleiben.“ Deshalb schwenkt das Kinderhaus um auf die Krippengruppe und verliert damit seinen Charakter als offene Einrichtung. Zuvor wird für etwa 86 000 Euro umgebaut.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen