Krimi-Komödie in der Waldorfschule

Miss Ash (Jule Rolff) schmiedet einen Plan mit ihrem Sekretär Perry Potter (Lasse Mühlhausen).
1 von 2
Miss Ash (Jule Rolff) schmiedet einen Plan mit ihrem Sekretär Perry Potter (Lasse Mühlhausen).

shz.de von
04. Oktober 2014, 07:00 Uhr

Die Stimmung im einsam gelegenen Monument House ist düster: Die sieben Geschwister der Henk-Familie warten darauf, das Erbe ihres verstorbenen Vaters anzutreten, doch dieser hat den größten Teil seines Vermögens der Romanautorin Miss Ash vermacht – einer völlig Fremden. Kurz nach der Testamentsverlesung erschüttert die Nachricht ihres Todes das Haus. Unter den Geschwistern und Angestellten stellt sich Misstrauen ein: Wer hat Miss Ash getötet? Und wird dieser jemand um des Vermögens Willen noch weitere Morde begehen?

Die Kriminalkomödie „Schau nicht unters Rosenbeet“ führt die 12. Klasse der Freien Waldorfschule Itzehoe als Klassenstück auf. Vorstellungen sind morgen und Freitag jeweils um 19.30 Uhr im Großen Saal der Schule, Sonnabend um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

> Weitere Info: www.waldorfschule-itzehoe.de.


zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen