Zwischenfall im AKW : Kraftwerk Brunsbüttel: Kühlerrohre werden untersucht

Von den 1148 Kühlerrohren des Wärmetauschers waren zwei defekt. Es werden weitergehende Untersuchungen vorbereitet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Oktober 2018, 16:11 Uhr

Brunsbüttel | Einer von zwei redundanten Zwischenkühlern im Kraftwerk Brunsbüttel musste untersucht werden. Nach einem Hinweis auf ein Leck in einem Betriebskühlkreis, ist dieser inspiziert worden. Von den 1148 Kühlerr...

stlrntuBübe | reEni von iezw ueandednntr cnülhnrZhweiske im Kreakrwft rntuBselütb seumst nusethcrtu re.wden Nhac enime iiHesnw fua nie Lekc in eneim übrreekilihkB,sest sti deries rsieitpizn .eorndw noV den 8141 lhhrrKnüeore sed eashuetämscrrW enrwa eizw tfeed.k Dei eudihtnc letSle mi ehüKlr ethta ieenk sgwAruuink fau ied noukintF sed me.usäachrsetWr Für nde temrZuia edr kpeIisnnto dnu aenuiSnrg rwdi ine zr,iteew lrpleraale elrüKh üfr ide Knlgühu .nztutge eiD nAhzal dre ncho bbtnniereee üKnteelllsh ist mi kualtenle -ntrmeeennble nud tasnrebnenifreb beircheNbat erebsit rveie.rtnrg

iDe ofnrebentef oeRhr ernwde lecorhsnsv.es Vcorhlrsiog drewen etenwiehrdeeg reuucsntngenhU rtevi.ebeort Der Vgngora dwuer der tceliehcomhatnr rhsibhedsefuAcöt ma tMnoga lsa gesehltpdeiflMic grnieEsi red greoKitae “„N )dlmaguNnem(rlo iatg.egnez aDs Egrseiin leigt ealthrbun der bnesie tfenSu der tianetnlnerioan kSala zru eBgeurnwt von seVomnkirosmn in werKaefkntr IN„.(0E )S“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert