Trecker-Treck in Reher : Kräftemessen im Schritttempo

Nicht nur PS erforderlich:  Wer die Kraft seines Schleppers richtig einsetzt, kann den Bremswagen bis zum “Full Pull“ über die Strecke ziehen.
Nicht nur PS erforderlich: Wer die Kraft seines Schleppers richtig einsetzt, kann den Bremswagen bis zum “Full Pull“ über die Strecke ziehen.

Wer zieht den Bremswagen am weitesten? Die Antwort gibt es am Sonntag auf einer Koppel in Reher.

shz.de von
23. August 2018, 11:32 Uhr

In den Startlöchern stehen bereits die Teilnehmer des vom Trecker-Club Reher zum 29. Mal ausgerichteten Trecker-Trecks am Sonntag, 26. August, auf einer Koppel in der Gemeinde. Traktoren der Farmer-, Standard- und Frauenklasse von 2,5 bis 14 Tonnen sowie Oldtimer von 30 bis 130 PS zeigen, was sie unter der Haube haben.

Schon ab 9 Uhr lassen die Landmaschinen ihre Motoren röhren, so dass der dieses Mal eher staubige Ackerboden „Am Sandberg“ wieder vibrieren wird, wenn sich die landwirtschaftlichen Fahrzeuge in einem spannenden Wettkampf messen.

Doch nicht nur die starken Maschinen sorgen bei Besuchern und Zuschauern am Rande der Rennstrecke für Begeisterung. Meist sind es auch die Künste der Fahrer, wenn es darum geht, die Traktoren der einzelnen Klassen mit kleinem oder großem Bremswagen im Schritttempo auf der rund 80 Meter langen Wettkampfstrecke zu bewegen und um jeden Meter zu kämpfen (Foto). Durch das Programm führt „Ackerschnacker“ Thomas Tank. Für Imbiss und Getränke wird gesorgt. Der Eintritt ist wie immer frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen