Kontaktscheu

shz.de von
08. Juli 2016, 10:30 Uhr

Als Autofahrer sollte man nicht übermäßig kontaktscheu sein – zumindest nicht vor der Ampel am Kohlmarkt. Wer da nicht weit genug an die weiße Markierung heranfährt, riskiert Wartezeiten bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag. Wie jetzt ein Leser anmerkte, werde die Lichtzeichenanlage nämlich durch eine Kontaktschleife in der Fahrbahn gesteuert. Registriert die kein Fahrzeug, bleibt die Ampel rot. Vielleicht sei der vorsorgliche Hinweis gestattet, dass voreiliges Ansteuern des Kreuzungsbereichs nicht für eine sofortige Grünphase sorgt. Ein kleines bisschen Geduld muss man schon haben.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen