zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. August 2017 | 05:13 Uhr

Auf Medaillenkurs : Köche im Wettstreit

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

Ole Westphalen vom Landgasthaus Zum Dückerstieg in Neuendorf-Sachsenbande tritt bei den deutschen Jugendmeisterschaften an.

Die 35. Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen stehen am ersten Oktober-Wochenende an. Dann trifft sich die Elite der Köche, Restaurant- und Hotelfachleute aus den 17 Landesverbänden des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter/Bonn. Mit dabei auch Ole Westphalen vom Landgasthaus und Hotel Zum Dückerstieg in Neuendorf-Sachsenbande.

Gemeinsam mit Christopher Hogh von Sellhorn’s Gasthof Tangstedt sowie Jan Schlesselmann vom Schmökerhof in Norderstedt kämpfte er bereits im vergangenen Jahr bei den Kreismeisterschaften Steinburg/Pinneberg um den Elbmarschen-Pokal. Alle drei nahmen ebenso erfolgreich am Delta-Cup Hamburg im Januar und bei den Landesmeisterschaften in Kiel im April teil.

Jetzt war das Sieger-Team in der Gewerbeschule in Lübeck im Trainingslager. Ihre Lehrer Martina David, Günter Weinberg, Claudia Letzner von der Berufsschule Elmshorn und Helge Popp aus Lübeck gaben den letzten Schliff beim Zubereiten von Soßenansätzen, Terrinen oder beim Klären von Suppen. „Die Prüfer sind hochkarätige Küchenmeister, und es wird ein harter Kampf“, ist Ole Westphalen sich sicher. Der Jungkoch geht motiviert an den Wettkampf heran. Er hat mit seinem Team zum ersten Mal die Goldmedaille im Delta-Cup für seine Berufsschule geholt und lag auch in Kiel souverän mit seinem Menü bei der Bewertung vorn.

Sein Chef Frank Prüß ist stolz auf seinen ehemaligen Auszubildenden. „Bei den Deutschen Meisterschaften sind wir zum ersten Mal dabei, das ist aufregend und wir freuen uns darüber“, sagt der Küchenchef. Prüß ist stellvertretender Ausbildungswart im Kreis Steinburg und froh, dass es trotz der desolaten Ausbildungslage in allen Bereichen des Dehoga immer noch „so tolle jungen Menschen gibt, die ihren Beruf motiviert und engagiert leben“. „Für mich als Ausbilder auch ein toller Erfolg, und Ole hat das Zeug zum Deutschen Meister“, ist Frank Prüß überzeugt.

Am Sonntag, 5. Oktober, findet das Wettbewerbsessen statt, Schirmherr ist Bundespräsident Joachim Gauck, die Siegerehrung findet am Montag statt. Frank und Inga Prüß werden daran teilnehmen und mit „ihrem“ Ole vor Ort mitfiebern. „Es ist schon eine tolle Sache dabei zu sein – der Ausgang ist eigentlich egal“, sind sich im Dückerstieg alle einig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen