km wendrich

Hans-Georg Wendrich (sitzend) verabschiedet sich mit Ehefrau Gesa (3.v.li) und seiner langjährigen Mitarbeiterin Annegreth Damrau von der Agentur, die ab Januar von Bezirkskommissar Rudolf Heesch (r.) und Zweigstellenleiter Kai Mohr geführt wird.
Hans-Georg Wendrich (sitzend) verabschiedet sich mit Ehefrau Gesa (3.v.li) und seiner langjährigen Mitarbeiterin Annegreth Damrau von der Agentur, die ab Januar von Bezirkskommissar Rudolf Heesch (r.) und Zweigstellenleiter Kai Mohr geführt wird.

Avatar_shz von
14. Dezember 2014, 12:37 Uhr

Versicherungen: Wendrich geht in den Ruhestand



Zweifellos gehört Bürgermeister Hans-Georg Wendrich zu den bekanntesten Gesichtern in der Gemeinde Hohenaspe – nicht zuletzt auch von Berufs wegen als Bezirkskommissar der Provinzial-Versicherung in der Hauptstraße 26 am Dienstleistungszentrum. Dort jedoch wird er in Kürze kaum noch anzutreffen sein. „Nach über 28-jähriger Tätigkeit als Bezirkskommissar verabschiede ich mich zu Jahresbeginn von meinen Kunden“, sagt der 65-Jährige, der die Leitung seiner Versicherungsagentur in die Hände von Rudolf Heesch legen wird, der bereits seit vielen Jahren als Bezirkskommissar in Hohenlockstedt tätig ist.

Gemeinsam mit seinem Zweigstellenleiter und Versicherungsfachwirt Kai Mohr (46) bürgt Heesch für individuelle Betreuung, bedarfsgerechte Lösungen und persönliche, faire Beratung. „Da der Standort Hohenapse unverändert bestehen bleiben wird, finden unsere Kunden in uns zuverlässige Ansprechpartner in Vertragsfragen und im Schadenfall“, sagt Heesch, der von seiner Büroangestellte Lieza Bernhardt tatkräftig unterstützt wird.

„Ich hatte immer viel Freunde an meiner Arbeit, aber jetzt wird es Zeit zu gehen“, ist sich Wendrich, der 37 Jahre in der Versicherungsbranche tätig war und mit seinem Zweitbüro in Wacken 3500 Kunden betreute, sicher. Er wolle sich künftig verstärkt um seine Familie mit den beiden Enkelkindern, Haus und Garten kümmern, sowie Zeit zum Reisen haben.

Mit ihm verabschieden sich auch Ehefrau Gesa und Annegret Damrau nach 22-jähriger Tätigkeit von der Hohenasper Provinzial-Agentur. Der Standort Wacken, betont Wendrich, werde ab Januar von der Schenefelder Agentur Jan Martens übernommen.

Gemeinsam laden Hans-Georg Wendrich und Rudolf Heesch am Dienstag, 30. Dezember ab 11 Uhr alle Kunden zu einem Sektempfang in die Hohenasper Agentur ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen