4. Fall im Krankenhaus Itzehoe : Klinik-Azubis bei Schulung infiziert

shz+ Logo
Auf Hinweisschildern erklärt das Klinikum Itzehoe Besuchern die Vorsichtsmaßnahmen.
Auf Hinweisschildern erklärt das Klinikum Itzehoe Besuchern die Vorsichtsmaßnahmen.

Die Frage, warum vier Auszubildende des Klinikums Corona haben, ist geklärt: Sie hatten eine gemeinsame Schulung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Andreas Olbertz. von
27. März 2020, 14:28 Uhr

Itzehoe | Am Klinikum Itzehoe wurde ein weiterer Auszubildender positiv auf Corona getestet. Es gibt dort nun insgesamt vier Betroffene. Wie Kliniksprecherin Katrin Götz mitteilt, handelt es sich um Physiotherapies...

theeIoz | mA Kilmnuik oeItezh rewdu nie ierwrete lnuesrAibzdude vsoiipt fau rCaono gsete.tet Es gitb tord nnu mtensaisg revi tBrfeenf.eo Wei pihrincnkreielKs Krntia Gzöt ittimt,le tndhlae es hisc mu oühreeipPritcyhelsh,sa ide csih ella ieb neeir teenxern cuSuhgln nttcasekeg n.hbae Dei„ ogtinlduFrb fdan zu enmei intptuekZ t,satt lsa sdei onhc hcint iiplztxe eratnugts ,wra“ os ztGö. inEre red nxeernte zeenDont elrhtie ingew erätsp nie iotespivs bteen,eirTssg fwiaruohn eid pprGue otrsfo in aaetQnrnäu ktchgeisc rwdu.e

Ggeinsre oRksii erd geraeiWbte

Da edi lzdeiudubnseAn urn honc na tleaahrnbd sbrgtAaeinte mi ahnuaskenrK ar,wen ies eid ,frGhae dsas sei sad Vsriu dotr igewtbgreenee ,bneha a„ls eigrng useez.anh“n Götz: E„s weednr csnsereldtbltsäihv ella roonanktetKsnpe lttm“eet.ir cogVilrhrso dnerwu lael inewrete aeüPeslheoypih,rihcstr kehfteLrrä udn rneatnektoKopsn ni shceiäulh loiItsnao ic.gcethks

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen