zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. September 2017 | 23:50 Uhr

Klar Schiff auf den Nortorfer Spielplätzen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 09.Mai.2016 | 10:08 Uhr

Zum Arbeitseinsatz rückten Mitglieder der Nortorfer Gemeindevertretung, des Sozial- und des Bauausschusses sowie weitere freiwillige Helfer an, um die Spielplätze in den Neubaugebieten „An der Ziegelei“ sowie „Am Wasserlauf“ zu überholen und mit neuen Geräten zu bestücken.

Begeistert von der starken Beteiligung zeigte sich Gemeindevertreterin Petra Baur als 2. Vorsitzende des Bauausschusses. Sie griff selbst zum Spaten, als es darum ging, einen zwei Meter breiten Ring rund um das kleine Drehkarussell auszuheben, um dort Fallschutzmatten auszulegen. Diese Maßnahme war von der Verwaltung aus Sicherheitsgründen gefordert worden.

Mit Maßband und Zollstock waren Bauausschussvorsitzender Jan Behrens und weitere Helfer im Einsatz, um den optimalen Standort für eine neu beschaffte Nestschaukel für die Kleinsten unter den Kleinen auszuloten. Unterdessen war Bürgermeister Manfred Boll im Neubaugebiet „Am Wasserlauf“ mit seinem Frontlader dabei, die alte Sandkiste abzuräumen. „Sie war zuletzt mehr Katzenklo als Spielplatz“, begründete Petra Baur diesen Schritt. An deren Stelle soll jetzt die bereits existierende Tischtennisplatte versetzt werden. Damit wird Platz geschaffen für eine neue Schaukel, wie es sie bereits an der Ziegelei gibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen