Kinderfest steht auf der Kippe: Initiative sucht händeringend Helfer

Die Damen der Elterninitiative suchen dringend nach weiteren Helferinnen und Helfern für das Kinderfest.
Die Damen der Elterninitiative suchen dringend nach weiteren Helferinnen und Helfern für das Kinderfest.

shz.de von
13. März 2015, 10:25 Uhr

Möglicherweise wird es in diesem Jahr kein Kinderfest in St. Margarethen geben. Das befürchten die Mitglieder der Elterninitiative auf Grund einer sehr schlechten Beteiligung an der jüngsten Elternversammlung.

Trotz persönlicher Einladung waren nicht ausreichend Eltern gekommen. Die Planung läuft schon seit Anfang des Jahres, aber ohne freiwillige Elternhilfe aus der Gemeinde ist es nicht möglich, ein Kinderfest auf die Beine zu stellen. „Unser Kinderfest gibt es nun schon so viele Jahre. Es ist enttäuschend, dass so viele Eltern nicht bereit sind mitzuhelfen, damit die Kinder ein schönes Kinderfest haben“, bedauert die Elterninitiative.

Sie startet jetzt einen zweiten Versuch. Am morgigen Dienstag, 17. März, findet um 20 Uhr noch einmal eine Elternversammlung im Dolling-Huus statt.

Sollte die Beteiligung wieder so gering ausfallen, geht die Elterninitiative davon aus, dass die Eltern kein Interesse an einem Kinderfest haben und es deshalb in diesem Jahr kein Kinderfest in St. Margarethen geben wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen