Haus bleibt bewohnbar : Keine Verletzten bei Dachstuhlbrand in Wewelsfleth

shz+ Logo
Bei Renovierungsarbeiten geriet ein Haus in Brand.

Das Feuer war bei Renovierungsarbeiten ausgebrochen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

67404022_100626064622175_3909334229875425280_o.jpg von
24. Mai 2020, 16:09 Uhr

Wewelsfleth | Der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Deichreihe war am Sonnabend in Brand geraten. Um 17.43 Uhr wurde die Feuerwehr Wewelsfleth alarmiert. Ausgelöst wurde das Feuer laut Wehrführer Jürgen Schröder durch ...

lfelteewhsW | erD uclthDhsa nesei usWhoahsne in der erhheceiDi rwa am nenaSbdon in nraBd gate.ner mU 17.34 hrU wdeur eid Fererhuwe eeeWtswllfh m.arrleita elgAösust ewurd dsa eFrue ault rerührWhef rJünge erSörcdh ruhdc etevresongRbenuarini sde smEütrgee.in Er„ tehat mit neeir ealmFm akLce nov erd dWan tleö,gs ebiwo dei hkwneicseedcZ erueF nf,g“i lertärk cd.rreSöh rDe Mann ndu niees rFua thetän conh ,scvruteh die lnFemma zu hneöcls, tnnnoek dem dnraB aebr tchni rHer drwnee dun aeailmrenrt edi rF.hrweuee s„Al wir dtor ntfen,arie bag es esirteb nie oeenffs Feure na red b“ei.estA

herFuerwe lhecnsl rov tOr

inE pTrup rtnue Perfenmatltsusr irktaoleeils dsa e.Fuer cDhru leigtzee hLeöamnacmßshn notnke das eureF lhelnsc thclöegs ndu neie urdnieutBasrnagb errdhievtn nre.edw W„ir etahtn nlchlse lieve rktetifzäansE rov trO,“ tlbo öhrdre.Sc iDe nEeirmegtü lebnieb r,vzteuntle es asendtnt nei Gcdneeeädbha,us das suaH tsi brae ncoh .oanwbberh

  LTHXM Bolck | iimttonhrcBluloa für eitkrAl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert