zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. Oktober 2017 | 16:16 Uhr

Kegler hoffen auf mehr weibliche Mitglieder

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 10.Apr.2016 | 14:15 Uhr

Zur 90. Jahresversammlung des Kegelvereins begrüßte der Vorsitzende Bernard Wolf 43 Vereinsmitgliedern. Gleich zum Auftakt wurden drei Jubilare geehrt. Bernard Wolf überreichte die Ehren-Nadel des Deutschen Keglerbundes mit Goldrand an Helmut Höhrmann für 40-jährige Mitgliedschaft im Verein. Für 25 Jahre erhielten Christin Carstens (geb.Horstmann) und Sven Horstmann Urkunde und silberne Ehrennadel.

Nach den Berichten des Vorsitzenden und des Sportwartes Dieter Horstmann folgte der Kassenbericht von Urte Wolf. Sie konnte von einem noch „gesunden“ Kassenbestand berichten. Jörn Auhage und Lars Böge, die die Kasse geprüft hatten, hatten keine Beanstandungen und so beantragte Lars Böge die Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes, welche einstimmig erteilt wurde. Die Wahlen waren dann einmütig. Die stellvertretende Vorsitzende Tina Peters, Kassenwartin Urte Wolf und die zweite Sportwartin Renate Herzberg wurden für zwei Jahre wiedergewählt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Jörn Auhage wählte die Versammlung Manuela Hernach. Unter Punkt Verschiedenes ging es um Termine und um die Damenmannschaft, die wegen Personalmangels abgemeldet werden musste. Die Versammlung schloss daher mit dem Appell des Vorsitzenden, mehr weibliche Mitglieder vom Kegelsport zu begeistern, damit diese Mannschaft dem Verein erhalten bleibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen