Heiligenstedten : Kater in Pappkarton ausgesetzt

img-20181204-wa0001

Herzlose Tat: In Heiligenstedten hat ein Spaziergänger einen ausgesetzten Kater gefunden.

von
04. Dezember 2018, 13:11 Uhr

Heiligenstedten | Etwas Futter und ein Spielzeug legten die Halter noch dazu, bevor sie den jungen Kater in einem verschlossenen Pappkarton aussetzte. Gefunden wurde er am Montag nahe der Klappbrücke Heiligenstedten im Bereich der Apotheke von einem Spaziergänger. Der sorgte dafür, dass der Kater ins Tierheim Itzehoe kam. Dort wird das Tier nun erstmal tierärztlich versorgt. Augenscheinlich gehe es ihm den Umständen entsprechend gut, sagt Leiterin Claudia Danckers. „Wir werden diese Tierquälerei anzeigen“, so Danckers weiter. Sie bittet etwaige Zeugen, sich im Tierheim zu melden.

Kontakt: 04821/94200

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen