guten morgen : Karten-Klau

1 von 2

Heute in unserer täglichen Rubrik: Wer klaute die Postkarten?

von
19. September 2013, 05:00 Uhr

Kunst im Hausflur – wieder war es „ein ganz, ganz toller Tag“ beim Ehepaar Harder in der Dorfstraße. Aber mit einem erheblichen Missklang: Bei einer an der Ausstellung nicht beteiligten Nachbarin an der Tür seien zwei gerahmte Postkarten gestohlen worden, sagt Ingrid Harder. „Das eine ist ihr Hochzeitsspruch, das andere eine uralte Postkarte von ihrer Oma, das einzige Erinnerungsstück.“ Verkaufen ließen sich die Karten nicht, sie hätten nur ideellen Wert. So könne sie der aktuelle Besitzer ebenso gut wieder zurückgeben, der amerikanische Briefkasten am Haus wartet schon. Vorteil: „Wir sind am Tag alle nicht da.“ Denn mal los, fordert

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen