zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. August 2017 | 06:28 Uhr

Kampf um das Landhotel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Theater-Kiste steht vor der Premiere

Schlechte Stimmung im Dösebütteler Landhotel „Zur Döseau“: Der Laden läuft nicht richtig. Zu allem Überfluss gehört die Herberge seit geraumer Zeit zur Hotelkette „Nice Stay“ – und die legt nun mal größten Wert auf einen „konzernüblichen Return of Investment in Höhe von 18 Prozent“. Ansonsten gehen im „Zur Döseau“ die Lichter aus. Ein Konzernprüfer hat seinen anonymen Besuch angekündigt. Stammgäste und Personal gehen auf die kreativen Barrikaden, um die Arbeitsplätze zu retten. Das erweist sich als gar nicht so einfach, weil auch andere illustre, mitunter zwielichtige Gäste mit von der Partie sind.

Die neue Komödie der Theater-Kiste, des Bühnenensembles der Itzehoer Versicherungen, nimmt pointenreich die Kehrseiten moderner Marktmechanismen auf die Schippe. Ob Motivationsgurus, kühle Konzernstrategen, Businesssprache oder provinzielle Findigkeit – der Vierakter „Mit Livrée und Spitzenhäubchen“ macht mit einer pointenreichen Mischung aus spannender Unterhaltung, Komik und Gesellschaftskritik vor kaum einer Facette des aktuellen Wirtschaftslebens halt.

Für die Akteure ist es ein besonderes Stück: Das Ensemble feiert 20-jähriges Bestehen. Seit der Gründung wird alles selbst gemacht: Die Komödien schreiben die Mitglieder selbst, sie werden gemeinsam in Eigenregie umgesetzt und inszeniert. Requisiten und Bühnenbild stammen aus eigener Werkstatt. Neben den Stamm-Mitgliedern trauen sich stets neue Mimen auf die Bühne, in diesem Jahr beispielsweise Sachbearbeiter Julian Schrippnick.

Aufführungen von „Mit Livrée und Spitzenhäubchen“ gibt es Donnerstag und Freitag, 26. und 27. März, sowie Donnerstag, 9. April, um 19.30 Uhr im Theater Itzehoe.

>

Karten für 10 Euro (plus zehn Prozent im Vorverkauf) an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Theaterkasse, 04821/670931. Weitere Infos: www.theater-kiste.de.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Mär.2015 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen