Jurist im Einsatz

von
31. März 2015, 05:00 Uhr

Es pladderte, der Wind wehte – höchst unangenehmes Wetter war es gestern Morgen. So verdiente sich ein Itzehoer Jurist auf dem Weg zur Arbeit außerhalb des Kreises eine Tapferkeitsmedaille, wie ein Bekannter beobachtete. Am Stadion am Sandberg hatte sich im Wind ein Müllbehälter selbstständig gemacht und war auf die Kastanienallee an der Kreuzung zum Brunnenstieg gerollt. Der Itzehoer stoppte seinen Wagen, zog den Kopf zwischen die Schultern und schob das Hindernis von der Fahrbahn und hinter den Zaun. „Super Einsatz“, lobte der Beobachter, der mit seinem Rad noch auf der anderen Straßenseite fest hing. Dass Juristen auch anpacken können, wusste schon immer

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen