zur Navigation springen

Jungzüchter aus dem Kreis Steinburg Vizemeister beim Landesentscheid

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Bei strahlendem Sonnenschein reiste eine 13-köpfige Truppe aus dem Kreis Steinburg zum 9. Landeswettkampf der Holsteiner Jungzüchter auf dem Gestüt Pohlsee in Langwedel (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Am Anfang stand ein Theorietest, bei dem die Teilnehmer kniffligen Fragen rund um Haltung, Zucht, Fütterung und Pferdeausbildung beantworten mussten.

Anschließend begannen die Exterieur- und Freispringbeurteilung. Wobei bei der Exterieurbeurteilung der Körperbau der Pferde benotet wird, im Freispringen geht es um das Verhalten in einer Sprungreihe. Nach dem Mittagessen zeigten die Züchter der Altersklasse bis 13 Jahre ihr Können im Vormustern.

Am nächsten Tag startete die „Königsdisziplin“, das Vormustern für die Altersklasse 2 (14 bis 18 Jahre) und 3 (19 bis 25 Jahre). Dabei konnten sich viele Steinburger neben guten Einzelplatzierungen auch in der Gesamtwertung beweisen. In der jüngsten Altersklasse kam Lena Magens auf den fünften Platz, gefolgt von Jolie Gleich auf dem sechsten Platz. In der Klasse 2 wurde Jasper Rickers Vizelandesmeister hinter Dominic Wohlers aus Pinneberg, Cora Bartholomäus belegte den vierten Platz. Tine Rickers rangierte in der Altersklasse 3 auf dem achten Platz. Corinna Stoldt startete zum ersten Mal in der Klasse über 25 Jahre und belegte bei ihrer Premiere den siebten Platz.

Alle Steinburger zeigten gute Leistungen. So konnten sie gemeinsam mit dem Jungzüchterclub aus Stormarn-Lauenburg in der Mannschaftswertung den zweiten Platz hinter den Jungzüchtern aus Pinneberg belegen.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Apr.2015 | 18:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen