Nachwuchs : Junge Gründer: Kreativ und innovativ

Teilnehmer und Jury des 4. Gründerwettbewerbs vor dem IZET.
1 von 2
Teilnehmer und Jury des 4. Gründerwettbewerbs vor dem IZET.

Vierte Auflage des Gründerwettbewerbs „Steinburg+“, 1. Platz für Smartphone-App für intelligente Gartenbewässerung.

shz.de von
28. Januar 2015, 17:04 Uhr

Ein intelligentes Bewässerungssystem für den Garten; ein Kuschelteddy mit einem Fremdsprachmodul – nur zwei von insgesamt zwölf innovativen Schülerideen. Die Jugendlichen der 11. Klasse der Berufsfachschule für Kaufmännische Assistenten am Regionalen Berufsbildungszentrum (rbz) Steinburg hatten sich anlässlich des 4. Gründerwettbewerbs Steinburg+ Gedanken gemacht. Das Ziel: Junge Menschen sollen unternehmerisches Denken und Handeln erfahren und Wirtschaftswissen erwerben. Zum vierten Mal hatten Innovationszentrum und rbz zum Gründerwettbewerb Steinburg+ eingeladen.

Seit Beginn des Schuljahres hatten die Schüler in Unternehmerteams ihre eigenen, innovativen Geschäftsidee entwickelt und schließlich einen schlüssigen Businessplan erstellt. Höhepunkt und Abschluss bildete dann für alle zwölf Unternehmerteams die Präsentation der eigenen Geschäftsideen vor einer Jury aus Vertretern der örtlichen Wirtschaft in den Räumen des IZET.

Auch dieses Mal war die Jury von der Kreativität und dem Auftreten der jungen Gründer beeindruckt. Zum Ende erhielt jeder Teilnehmer ein Zertifikat, die ersten fünf Teams bekamen zudem von den Jurymitgliedern gespendete Geldpreise. Das Siegerteam „Gardenetics GmbH“ überzeugte die Jury mit einer eindrucksvollen Vorstellung ihrer Geschäftsidee, dem „Intelli Garden“, einem innovativen Bewässerungssystem für den Garten mittels App.

Professor Dr. Ralf Thiericke (Leiter des IZET) und Bernd Krohn (Abteilungsleiter rbz steinburg) zeigten sich erfreut von der qualitätsvollen und sehr erfolgreichen Bildungsveranstaltung in der Region Steinburg. Alle Beteiligten waren sich einig, den Gründerwettbewerb Steinburg+, im nächsten Jahr erneut zu veranstalten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen