zur Navigation springen

Tannenbaumaktion : Jugendwehr sammelt 300 Tannen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Telefondrähte glühten: Zahlreiche Bürger in und um Wilster meldeten ihren Weihnachtsbaum zum Abholen an. Die Jugendfeuerwehr freut es.

shz.de von
erstellt am 13.Jan.2014 | 17:13 Uhr

Bereits Tage vor der eigentlichen Tannenbaumaktion der Jugendfeuerwehr glühten die Telefonleitungen auf der Wache. Täglich gingen Anmeldungen für die Abholung ausgedienter Weihnachtsbäume ein. Einen Tag lang waren 20 Nachwuchsbrandbekämpfer mit ihren Ausbildern mit mehreren Fahrzeugen in der Marschenstadt unterwegs. Weit über 300 Bäume kamen auch in diesem Jahr während der rund neunstündigen Aktion zusammen, die für einen Kostenbeitrag von zwei Euro pro Baum und einer freiwillige Spende zum Bauhof der Stadt Wilster gebracht wurden. Dort werden sie geschreddert.

Mit Erfrischungsgetränken und Speisen wurden die Jungen und Mädchen bei Kräften und bei Laune gehalten. „Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch in diesem Jahr wieder an die Stadtwerke und den Bauhof für die Unterstützung“, sagte Jan Auhage. Die Einnahmen werden für gemeinsame Aktivitäten genutzt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen