zur Navigation springen

Jugendwehr: Bennet Seehaber löst Jan Lorenz als Guppenwart ab

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 13.Jan.2014 | 04:47 Uhr

„Die Fahrzeugübernahme war 2013 unser Highlight“, blickte der bisherige Jugendgruppenleiter Jan Lorenz zurück. Die Jugendfeuerwehr Eddelak/St.Michaelisdonn hatte im Sommer einen neuen Mannschaftswagen erhalten. Dieser ist in Eddelak beim Gerätehaus stationiert.

Eddelaks Bürgermeister Reimer Borchers informierte auf der Jahresversammlung, dass derzeit Planungen laufen, für das Fahrzeug und für die übrigen Gerätschaften der Jugendfeuerwehr ein Carport zu bauen, „Kosten etwa 6000 Euro.“ Gespräche mit den Bürgermeistern der drei übrigen Gemeinden St. Michaelisdonn, Averlak und Dingen sollen jetzt wegen der Finanzierung geführt werden.

Jugendwart Christian Carstens bedankte sich bei den Gemeinden für tolle Unterstützung. Amtswehrführer Dieter Kröger teilte mit, dass er zum letzten Mal in seiner Funktion die Versammlung begleitete, da er im Mai für die Amtswehr nicht wieder kandidiere. Den gewohnten Wahlmarathon der Jugendfeuerwehr leitete er daher zum letzten Mal. Kröger hatte die Jugendfeuerwehr seit der Gründung 1995 begleitet.

Jugendgruppenleiter Jan Lorenz trat auch nicht wieder an, da er im Sommer in Albersdorf eine Ausbildung beginnt. „Demzufolge kann ich nicht regelmäßig zu den Diensten kommen.“ Da sich immer genug Jugendliche für die Vorstandsarbeit zur Verfügung stellen und alle Posten in geheimer Abstimmung erfolgen, zogen sich die Wahlen hin. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Jugendgruppenleiter wurde Bennet Seehaber (Eddelak), Stellvertreter Jesko Lehmann (Averlak), Schriftführer Marcel Oesau (Eddelak), Kassenführer Aaron Peris (Dingen), Gruppenführer Averlak Brian Thode, Gruppenführer Eddelak Eileen Ehrlich, Gruppenführer St.Michel Dirk-Niklas Mewes, Gerätewartung Jesse Haalck, Sicherheitsbeauftragter Finn Oeser und Rechnungsprüfer Ove Haalck.

Dieses Jahr strebt die Jugendfeuerwehr die Ausbildung zur Jugendflamme Stufe 2 an.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen