Jugendliche feiern „Jesus Connection“

Rund 250 Jugendliche kamen zum „Jesus Connection“-Gottesdienst.
Foto:
1 von 2
Rund 250 Jugendliche kamen zum „Jesus Connection“-Gottesdienst.

shz.de von
17. September 2014, 05:00 Uhr

Gemeinsam einen Gottesdienst feiern und sich dabei untereinander kennen lernen – das stand bei der „Jesus Connection“ im Mittelpunkt. Rund 250 Jugendlichen aus sieben Gemeinden der Region kamen dafür zu einem etwas anderen Gottesdienst in der St. Ansgar-Kirche der Innenstadtgemeinde zusammen. Die Konfirmandengruppen stellten Plakate, Rollenspiele und Zeichnungen zum Thema „Imbiss auf dem Weg“ vor, es wurde gemeinsam gesungen und Abendmahl gefeiert. „Am Besten von allem fand ich die Predigt von Björn Schneidereit“, sagte der 13-jährige Tim-Janis aus Tegelhörn. Der Pastor aus der Innenstadtgemeinde hatte eine Bildbetrachtung zum Thema „Barmherzigkeit“ gemacht. Schneidereit verdeutlichte, dass man andere Menschen nicht ausnutzen, sondern die Welt mit kleinen Dingen besser machen solle. Gemeindepädagoge Simon Keil aus der Innenstadtgemeinde zeigte sich nach dem Gottesdienst zufrieden: „Das war ein voller Erfolg.“

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen