shz+ Logo
Verkehrsunfälle mit Personenschäden im vergangenen Jahr: Besonders oft kracht es auf den Hauptverkehrsstraßen, zeigt der Unfallatlas im Internet. Einen tödlichen Unfall gab es im Stadtgebiet 2017 laut den Daten des Statistischen Bundesamtes nicht.  Grafik: Statistisches Bundesamt
1 von 2
Verkehrsunfälle mit Personenschäden im vergangenen Jahr: Besonders oft kracht es auf den Hauptverkehrsstraßen, zeigt der Unfallatlas im Internet. Einen tödlichen Unfall gab es im Stadtgebiet 2017 laut den Daten des Statistischen Bundesamtes nicht. Grafik: Statistisches Bundesamt

Verkehrsstatistik Itzehoe : Jeder Punkt ein Unfall mit Verletzten

Das Statistisches Bundesamt veröffentlicht einen neuen interaktiven Unfallatlas im Internet – am Kreisverkehr Adler in Itzehoe knallt es nicht mehr so oft.

Mehr als 150 Unfälle mit Personenschäden verzeichnet die interaktive Karte des Statistischen Bundesamtes für das Itzehoer Stadtgebiet im Jahr 2017. Welche Straßen besonders gefährlich sind und wo genau es krachte, können Internetnutzer seit kurzem online einsehen. Für ganz Deutschland gibt der so genannte Unfallatlas der Statistikbehörde aus Wiesbaden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen