Nach Corona-Pause : Itzehoer Tafel sucht Kistenpacker und Kistenschlepper

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 24. September 2020, 18:46 Uhr

shz+ Logo
Die Tafel unterstützt Bedürftige mit gespendeten Lebensmitteln. Die Schenefelder Einrichtung hat ihre Kunden trotz Corona weiter versorgt – die Halstenbeker wurden währenddessen beliefert. Einen Fahrdienst soll es jetzt nicht mehr geben.

Die Tafel unterstützt Bedürftige mit gespendeten Lebensmitteln. Die Schenefelder Einrichtung hat ihre Kunden trotz Corona weiter versorgt – die Halstenbeker wurden währenddessen beliefert. Einen Fahrdienst soll es jetzt nicht mehr geben.

Seit Juni muss unter Corona-Bedingungen gearbeitet werden. Umso mehr ist die Einrichtung auf ehrenamtliche Helfer angewiesen.

Itzehoe | Elf Wochen lang gab es im Frühjahr keine Tafel in Itzehoe. „Das war nicht leicht für unsere Tafelkunden“, sagt Leiterin Antoinette Deister. Seit 20 Jahren versorgt die Einrichtung Menschen mit geringem Einkommen mit günstigen Lebensmitteln. Corona zwang sie zu einer längeren Pause. „Seit Anfang Juni arbeiten wir nun wieder unter Corona-Bedingungen.“ ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen