Itzehoer präsentiert Strandschätze aus Dänemark

Kunstobjekte von Dänemarks Nord- und Ostseeküste von Norbert Schumann         und Ehefrau Birgit (li.) mit Filialleiter Andreas Palioudakis.
Kunstobjekte von Dänemarks Nord- und Ostseeküste von Norbert Schumann und Ehefrau Birgit (li.) mit Filialleiter Andreas Palioudakis.

Avatar_shz von
22. Juli 2014, 15:20 Uhr

Der große, lichtdurchflutete Kundenraum der Schenefelder Filiale der Sparkasse Westholstein wird immer wieder gern von Künstlern der Region für Ausstellungszwecke genutzt. Zur Zeit hat der Itzehoer Norbert Schumann an den großen Stellwänden der Sparkasse seine Kunstobjekte und Aquarelle ausgestellt.

Gerahmt in Holz und hinter Glas können Strandschätze aus Dänemark, zum Beispiel besonders schön geformte Natursteine und Bernsteine, in immer wechselnden Anordnungen betrachtet werden. Dazu passend hat Norbert Schumann Ansichten und Abendstimmungen in Aquarelltechnik gestaltet. Abgerundet wird die Ausstellung durch Fotografien der Nord- und Ostseeküste Dänemarks von Schumanns Ehefrau Birgit.

,,Ich habe über viele Jahre hinweg an Dänemarks Küsten Steine gesammelt und sie sorgfältig gelagert“, erzählt der 57-Jährige, der beruflich als Hausmeister in der Itzehoer Fehrs-Schule tätig ist. Während einer dreiwöchigen Arbeitspause sei er dann auf Idee gekommen, daraus Kunstobjekte herzustellen.

Seine erste Ausstellung im Rahmen der Wellenkamper Kulturtage gemeinsam mit anderen Künstlern habe ihm Mut gemacht und zu weiterer künstlerischer Arbeit motiviert. Schumann, der vielen Menschen in der Region durch seine ehrenamtliche Mitarbeit in der ,,Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum Hamburg“ gut bekannt ist und für diese Arbeit schon mit dem Itzehoer Bürgerpreis ausgezeichnet wurde, verriet, dass er als langjähriger Dänemark-Fan auch weiterhin dort nach besonders schönen Fundstücken suchen wird.

Er bedankte sich bei Filialleiter Andreas Palioudakis für die Möglichkeit, ausstellen zu dürfen und ganz besonders auch bei Lars Lohmann von der Pressestelle der Sparkasse Westholstein, der die Verbindung zur Schenefelder Filiale hergestellt hatte. Die Ausstellung kann bis zum Ende der Sommerferien zu den normalen Öffnungszeiten der Schenefelder Sparkassenfiliale besucht werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen