2. Basketball-Bundesliga ProA : Itzehoe Eagles erwarten dezimierte Bochumer

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von 26. November 2021, 11:02 Uhr

shz+ Logo
Petar Aranitovic (r.) feierte gegen Nürnberg einen gelungenen Einstand bei den Eagles.
Petar Aranitovic (r.) feierte gegen Nürnberg einen gelungenen Einstand bei den Eagles.

Die Partie gegen die corona-geplagten Gäste will Coach Elzie unbedingt gewinnen.

Itzehoe / Brokdorf | „Trotz der Situation, in der wir uns gerade befinden, müssen wir dieses Spiel spielen.“ Das sagt nicht Patrick Elzie, Coach der Itzehoe Eagles, sondern Felix Banobre, sein Kollege bei den VfL SparkassenStars Bochum aus der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Fünf Corona-Infektionen haben den Kader der Westdeutschen deutlich dezimiert. Sonnabend um 19.30 Uhr erwarten die Eagles die Bochumer in der Brokdorfer Halle. Verlegte Partie Eigentlich wäre es das erste Heimspiel der Saison gewesen, doch weil die nötige Technik noch fehlte, wurde die Partie verlegt auf dieses Wochenende. Der Rest der ProA hat Pause, weil der Termin für die Nationalmannschaften frei gehalten wurde. Zwangspause wegen Corona Am vergangenen Wochenende fiel das Spiel der Bochumer coronabedingt aus, nach Vereinsangaben fand einige Tage lang auch kein Training statt. Trotz allem müssen sie nach den Regularien jetzt zu den Eagles reisen. Immer noch viel Qualität Wer letztlich für die SparkassenStars auflaufe, sei offen, sagt Patrick Elzie. „Wir müssen aufpassen und dürfen nicht von einer geschwächten Mannschaft ausgehen.“ Immerhin habe der Gegner einen 15er-Kader mit einem sehr guten Kern aus deutschen Spielern, die Erfahrung aus höheren Klassen mitbringen, und viel versprechenden Neuzugängen: „Diese Mannschaft hat Qualität. Auch wenn die dezimiert sind, sind sie immer noch stark genug, um ein Spiel zu gewinnen.“  „Nach sieben Niederlagen ist die Situation einfach brenzlig, wir müssen wieder gewinnen.“  Gemeinsam sind die Eagles und die SparkassenStars in die ProA aufgestiegen, jetzt sind die Gäste Elfter, die Itzehoer Vorletzter. „Es ist egal, mit wem die kommen – für uns ist es ein Must-win-Spiel“, sagt Elzie. „Nach sieben Niederlagen ist die Situation einfach brenzlig, wir müssen wieder gewinnen.“ Fortschritte machen Hoffnung Hoffnung machen ihm die Fortschritte in den vergangenen Partien trotz der Niederlagen in Hagen und gegen  Nürnberg. Auch die Neuzugänge Filmore Beck und Petar Aranitovic hätten sich bisher gut präsentiert. Nach wie vor ärgert sich der Eagles-Coach über Fehler in den entscheidenden Phasen der jüngsten Spiele, als die Chance auf den Sieg da war: „Das müssen wir abstellen.“ Erstmals gilt 2G-Regel Erstmals gilt für dieses Heimspiel die 2G-Regel, nur geimpfte oder von einer Corona-Erkrankung genesene Besucher sind zugelassen. Der Status wird am Eingang kontrolliert, dafür sind auch Ausweispapiere erforderlich. „Wir freuen uns auf unser nächstes Basketball-Event – aber es soll so sicher wie möglich sein für unsere Besucher.“ Zusätzlich bittet der Verein darum, dass alle Besucher vorher einen Corona-Test in einem Testzentrum machen und in der Halle einen Mund-Nase-Schutz tragen. Eagles-Vorsitzender Volker Hambrock: „Wir freuen uns auf unser nächstes Basketball-Event – aber es soll so sicher wie möglich sein für unsere Besucher.“ Karten im Ticket-Shop Karten gibt es im Ticketshop auf der Eagles-Webseite www.eagles-basketball.de sowie bei der neuen Vorverkaufsstelle am Eagles-Fanshop in der Sportabteilung von Behrens & Haltermann in Itzehoe. Shuttlebus und Livestream Wieder fährt dank der Unterstützung von VReG und Itzehoer Versicherungen ein kostenloser Shuttlebus nach Brokdorf und zurück. Anmeldung per Mail an bus@eagles-basketball.de. Zudem ist das Spiel im Livestream zu sehen auf Sportdeutschland.tv....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen