zur Navigation springen

Polizei sucht Zeugen : Itzehoe: Bewaffneter überfällt Poststelle

vom

Ein Unbekannter betritt die Poststelle in Pünsdorf. Er bedroht die Kassiererin mit einer Waffe und flüchtet mit Geld.

shz.de von
erstellt am 25.Jan.2016 | 14:01 Uhr

Itzehoe | Samstagmorgen hat ein Unbekannter die Angestellte einer Post- und Lottoannahmestelle in Pünsdorf überfallen. Er erbeutete einen kleineren dreistelligen Bargeldbetrag und entkam unerkannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Kurz vor 9 Uhr betrat der Räuber den Lebensmittelmarkt am Ostlandplatz und ging zum Tresen der dortigen Lotto- und Poststelle. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Waffe und forderte Bargeld, welches die 23-Jährige ihm übergab. Mit seiner Beute flüchtete er zu Fuß über die Alte Landstraße in die Twietbergstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief erfolglos.

Laut Zeugenaussagen war der Räuber hager, Anfang 20, 175 cm groß und hatte einen dunklen Teint. Er trug einen sehr üppigen Drei-Tage-Bart, sprach fließend Deutsch und war mit einer dunkelblauen Jacke oder Weste, einer blauen Wollmütze, einer blauen Hose und schwarzen Stiefeln bekleidet.

Wer Hinweise zu der Person geben kann, sollte sich mit der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821-6020 in Verbindung setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert