Italienische Orgelmusik

Hartwig Barte-Hanssen präsentiert italienische Werke.
Hartwig Barte-Hanssen präsentiert italienische Werke.

shz.de von
24. Februar 2016, 17:07 Uhr

Die Kirchengemeinde Wilster lädt Sonntag,, 6. März, um 17 Uhr zu einem Orgelkonzert in die St. Bartholomäus-Kirche ein. Italienische Orgelmusik aus fünf Jahrhunderten steht diesmal auf dem Programm, das Kantor und Organist Hartwig Barte-Hanssen an den drei Orgeln des Wilsterschen Gotteshauses erklingen lassen wird.

An der „Kleinen Marienorgel“ mit ihrer historischen Stimmung kommt zu Beginn des Konzertes das „Ave maris stella“ von Girolamo Frescobaldi (1583-1643) zur Aufführung. An der „Großen Orgel“ und der „Himmelsorgel“ vorgetragen, folgen Werke von Gaetano Greco, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi sowie von Massimo Nosetti . Die italienische Komponistin Carlotta Ferrari ist mit ihrem Opus „L‘ Angelo delle tenebre“ (Der Engel der Finsternis) im Programm vertreten. Ein Kostenbeitrag von fünf Euro wird für die kirchenmusikalische Veranstaltung erhoben.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert