Reiseverhalten der Deutschen : Internationaler Buchpreis für „Tourismusatlas“ der FH Westküste

<p>Haupteingang der Fachhochschule Westküste in Heide.</p>

Haupteingang der Fachhochschule Westküste in Heide.

Die Heider Experten erforschten das Touristenziel Deutschland – sehr zum Gefallen der Internationalen Tourismusbörse.

shz.de von
24. Januar 2018, 14:02 Uhr

Die Internationale Tourismusbörse (ITB) zeichnet den Tourismusatlas Deutschland der Fachhochhochschule Westküste mit dem ITB-BuchAward 2018 aus. Das Werk eines Expertenteams um Prof. Bernd Eisenstein habe die Jury besonders mit seiner unterhaltsamen Kombination aus Grafiken, Karten und Erklärungen überzeugt, teilte die FHW am Mittwoch mit.

In Übersichten würden Deutschland und seine Regionen präsentiert, Touristenströme dargestellt und die Veränderungen der Reisegewohnheiten der Deutschen und der Deutschlandbesucher veranschaulicht. Dabei würden auch die Position im globalen Vergleich betrachtet sowie die Chancen und Risiken des sich wandelnden Tourismus dargestellt. Die Reisemesse in Berlin verleiht diese Auszeichnung seit 2002 jedes Jahr. Die Preisverleihung findet am 09. März 2018 (16 Uhr) statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen