Internationale Klänge

Schaffen auf verschiedenen Instrumenten in der „Lauschbar“ ein besonderes Klangerlebnis: Olaf Plotz (Vaale, l.) und Abhirup Roy (Kalkutta).
Schaffen auf verschiedenen Instrumenten in der „Lauschbar“ ein besonderes Klangerlebnis: Olaf Plotz (Vaale, l.) und Abhirup Roy (Kalkutta).

Olaf Plotz und Abhirup Roy spielen gemeinsam in der Lauschbar

Avatar_shz von
29. September 2019, 12:04 Uhr

Itzehoe | Sie erzeugen mit ungewöhnlichen Instrumenten eine Mischung aus europäischen, afrikanischen und indischen Klängen und kreieren somit den Hauch von exotischer Atmosphäre. Die Musiker Olaf Plotz aus Vaale und Abhirup Roy aus Kalkutta setzen nach erfolgreichen Konzerten im vergangenen Jahr ihre Zusammenarbeit fort.

Mit ihrem Programm „Finger meets – Art of Percussion“sind sie am Freitag, 4. Oktober, ab 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in der Itzehoer „Lauschbar“ zu hören. An diesem Abend treten sie eine musikalische Reise im Zeichen pulsierender Rhythmen an.

Ausgehend von der indischen Trommelkunst, schlagen die beiden Musiker einen weiten Bogen von der europäischen Musik bis hin nach Afrika. Bei Abhirup Roy als vielseitigem und weltweit renommierten Virtuosen liegt die Basis auf der „Tabla“, die eine wichtige Rolle in der indischen Musik spielt. Olaf Plotz hingegen spielt Instrumente wie Handpan, Cajon, Rahmentrommel, Ghatam oder die Kalimba. Seine Schöpfungen beinhalten eine Fülle von eigenständigen Erfindungen, die ein breites Spektrum an Klangbildern offerieren. So entlocken die beiden Künstler ihren Instrumenten ein besonderes Klangerlebnis in vielen verschiedenen Variationen.

>
Eintritt: AK 15 /VVK 12 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen